Zwei_neue_Patentanwälte_bei_C_F.jpg
/ Hans-Joachim Meyer und Dr. Natalie Kirchhofer

Zwei neue Patentanwälte bei C&F

Mit Dr. Melanie Lödige und Felipe von Heereman bekommt die Kanzlei weitere Expertise in den Bereichen Pharmazie und Maschinenbau

Düsseldorf, 08. April 2020 – Cohausz & Florack (C&F) erweitert sein Patentanwaltsteam um zwei kompetente Persönlichkeiten: Dr. Melanie Lödige (Dipl.-Pharm.) hat nach ihrer Approbation auf dem Gebiet der organischen Chemie promoviert und ist auf Wirkstoffsynthese und -formulierung spezialisiert. Bei C&F verstärkt sie seit November 2019 das Chemie, Pharma und Life Sciences Team und wirkt dort vor allem in Patenteinspruchs- und Patentverletzungsverfahren mit. „Wie wichtig Gesundheit ist, wird uns in der heutigen Zeit ganz besonders bewusst. Innovationen im Bereich Chemie, Pharma und Life Sciences sind daher aktueller denn je. Wir freuen uns, dass Dr. Melanie Lödige unser Team mit ihrer hohen Expertise verstärkt“, sagt Dr. Natalie Kirchhofer, Patentanwältin und Partnerin von C&F.

Felipe von Heereman hat sich in seinem Studium des Wirtschaftsingenieurwesens auf Maschinenbau spezialisiert und bringt besondere Expertise in den Bereichen Energie- und Fahrzeugtechnik mit. Bereits seine Ausbildung zum Patentanwalt hat er bei C&F absolviert. Seit April unterstützt er das Maschinenbau-Team von C&F in allen Fragen des gewerblichen Rechtsschutzes. „Wir erleben den Maschinenbau als eine innovative, wachstumsorientierte Branche und haben mit Felipe von Heereman einen Experten gefunden, mit dem wir unsere Kompetenz in diesem Bereich unterstreichen und ausbauen können“, sagt Hans-Joachim Meyer, Patentanwalt und Partner von C&F.

Mit Dr. Melanie Lödige und Felipe von Heereman ist das Anwaltsteam von C&F nun auf insgesamt 29 Spezialisten gewachsen: 25 Patent- und 4 Rechtsanwälte.

Zurück zu den aktuellen Blogbeiträgen