Blog und Aktuelles


10.09.2014 / Dr. Ralph Schippan

60 Jahre im Dienst des gewerblichen Rechtsschutzes

Die Kanzlei Cohausz & Florack feiert ihr Firmenjubiläum

Düsseldorf, 10.09.2014 – Die Düsseldorfer Patent- und Rechtsanwaltskanzlei Cohausz & Florack (C&F) wird 60 Jahre alt: Werner Cohausz und Wilhelm Florack, die die Sozietät 1954 gründeten, zählten damals vor allem Firmen aus der Stahlindustrie und aus dem Eisenbahn- und Fahrzeugbau zu ihren Mandanten. Sie trugen außerdem dazu bei, Düsseldorf als wichtigen deutschen Gerichtsstand für Patentverfahren zu etablieren. In den 70er und 80er Jahren erweiterte sich das Arbeitsfeld der Kanzlei um die Branchen Chemie und Elektrotechnik. Parallel zur rasanten technischen Entwicklung in den 90er Jahren kamen die Bereiche Life Science und Telekommunikation als Beratungsfelder hinzu. Seit 1997 sind bei C&F Patent- und Rechtsanwälte assoziiert. 

Ab dem Jahr 2000 ließen immer mehr Unternehmen ihre Erfindungen durch Patente schützen. So wuchs auch die Zahl der Mandanten und Mitarbeiter von C&F, und es entstand eine moderne Sozietät mit einer inzwischen 100-köpfigen Belegschaft, darunter 24 Patent- und Rechtsanwälte. Seit 2010 firmiert C&F als Partnerschaftsgesellschaft. Im Jahr 2003 verlegte die Kanzlei ihren Sitz ins Metropolitan-Gebäude im Stadtzentrum von Düsseldorf. Von hier aus berät sie heute ihre Mandanten – große Konzerne ebenso wie mittelständische Betriebe – in allen Fragen rund um den gewerblichen Rechtsschutz und angrenzende Rechtsgebiete. Besondere Expertise hat C&F in der Anmeldung, Verfolgung und Verwaltung umfangreicher Patent- und Markenportfolios für nationale und internationale Unternehmen. „Mit unserem interdisziplinären Team bieten wir den Mandanten einen hohen technischen und juristischen Standard. Damit sind wir auch für die nächsten Jahre optimal aufgestellt“, sagt Patentanwalt Dr. Ralph Schippan, der C&F als dienstältester Partner seit 25 Jahren begleitet.

Dr. Ralph Schippan begrüßt die Gäste.



Diesen Beitrag teilen