Downloads

Gerne stellen wir Ihnen hier unsere aktuellen Broschüren und Publikationen kostenfrei zum Download bereit. Möchten Sie unsere Unterlagen lieber in den Händen halten und nicht am Bildschirm lesen, dann freuen wir uns über eine E-Mail an marketing@cohausz-florack.de. Wir senden Ihnen die entsprechenden Broschüren dann postalisch zu.

Presseverteiler

Wenn Sie regelmäßig unsere aktuellen Pressemitteilungen erhalten möchten, senden Sie bitte eine E-Mail an presse@cohausz-florack.de mit dem Betreff "Aufnahme in den Presseverteiler".

CFUpdate

In unserer Publikationsreihe CFUpdate behandeln wir aktuelle Themen aus dem Bereich des geistigen Eigentums. Die Reihe wird laufend fortgesetzt. Unsere bisherigen CFUpdates können Sie hier kostenfrei herunterladen.

CFUpdate Patentüberwachung: Gut informiert und bestens gewappnet

Die Konkurrenz schläft nicht: Wer neue Produkte oder Verfahren auf den Markt bringt, steht unter Beobachtung des Wettbewerbs. Um möglichen Vorwürfen der Schutzrechtsverletzung vorzubeugen, hilft eine systematische Patentüberwachung. Hiermit haben Sie als innovatives Unternehmen die Schutzrechtslage im Blick, können Probleme rechtzeitig erkennen und bleiben langfristig handlungsfähig. Und: Sie bekommen einen Wissensvorsprung über die Entwicklungen auf Ihrem Fachgebiet sowie die Aktivitäten des Wettbewerbs. So sorgen Sie dafür, dass Sie auch zukünftig erfolgreich und wettbewerbsfähig bleiben. Wie Sie eine gezielte Patentüberwachung aufbauen und nutzen können, erfahren Sie in diesem CFUpdate.

Download CFUpdate Patentüberwachung

CFUpdate Schutzrechtsrecherchen: Systematisch suchen - und erfolgreich erfinden und entwerfen

Eine Idee ist nur so gut wie ihr Schutz. Für innovative Unternehmen in einem hart umkämpften Markt sind Patente, Marken und Designs daher wichtige Erfolgsfaktoren. Gleichzeitig können Schutzrechte Dritter die eigenen Handlungsspielräume einengen. Ein eigenes, effektives Schutzrechtsportfolio aufzubauen und sich mit den Schutzrechtsaktivitäten der Wettbewerber auseinanderzusetzen, ist meist nicht ohne zielgerichtete Recherchen möglich. Auf den folgenden Seiten zeigen wir Ihnen, welche Herangehensweise und welche Instrumente dabei auch für Ihr Unternehmen hilfreich sein können.
Einige dieser Recherchen lassen sich abhängig vom eigenen Know-how auch eigenständig durchführen.
Um fundierte Aussagen zu speziellen Fragestellungen zu erhalten, ist es aber meist ratsam, die Recherche von Patent- oder Rechtsanwälten begleiten und von professionellen Rechercheuren durchführen zu lassen. Wenn Sie Recherchen zielgerichtet einsetzen, um ihre Schutzrechtsaktivitäten zu flankieren und optimal auszurichten, haben Sie gute Chancen, sich auch langfristig als innovatives Unternehmen am Markt zu behaupten.

Download CFUpdate Schutzrechtsrecherchen

CFUpdate: Rechtliche Herausforderungen von Industrie 4.0

Die Auswirkungen von Industrie 4.0 – wer kann sie schon vorhersagen? Vor allem die Frage, ob die neuen Technologien disruptiv sein werden, die bestehenden also verdrängen, lässt sich heute noch nicht beantworten. Was wir von COHAUSZ & FLORACK Ihnen aber liefern können, sind Aussagen darüber, welche rechtlichen Risiken im Zeitalter von Industrie 4.0 Sie als Unternehmen einschränken und welche Chancen Sie nutzen sollten. Der Begriff Industrie 4.0 umfasst Systeme mit grundsätzlich bekannten Komponenten – meist sind es Sensoren, Netzwerke oder standardisierte Schnittstellen zur Datenkommunikation.

Download CFUpdate: Rechtliche Herausforderungen von Industrie 4.0

CFUpdate: Know-how-Schutz: So behalten Sie Ihr Wissen für sich

Es ist der Wunsch des Menschen, mehr zu wissen – und unsere Informationsgesellschaft stellt hierfür immer bessere Mittel zur Verfügung. Viele Unternehmen jedoch haben ein berechtigtes Interesse daran, dass das Wissen, das sie selbst entwickeln, geheim bleibt: Mit ihrem Know-how können sie sich wichtige Wettbewerbsvorteile sichern und ihre Stellung im Markt ausbauen. Das betrifft gerade innovative Branchen wie den Maschinenbau, die IT, die Elektro- oder Verfahrenstechnik oder die Bereiche Chemie, Pharma oder Life Sciences. Wie steht es mit dem Know-how Ihres Unternehmens? Welches führt womöglich zu neuen Produktentwicklungen, die den Markt eines Tages beeinflussen könnten? Und welches sollten Sie besser unter Verschluss halten? In dieser Broschüre informieren wir Sie, wie Sie geschickt mit Ihrem Know-how umgehen und mit welchen Maßnahmen Sie es bestmöglich schützen.

Download CFUpdate: Know-how-Schutz

CFUpdate: Geistiges Eigentum in China

Kopierte Kleidung und Spielwaren. Gefälschte Uhren und Autos: Wenn hiervon die Rede ist, wird häufig China ins Spiel gebracht. Zu Unrecht, denn die Wirtschaft der Volksrepublik hat sich in den vergangenen Jahrzehnten rasant entwickelt. Statt Plagiaten entstehen heute vielerorts Innovationen. Entsprechend großen Wert wird in China auf den Schutz geistigen Eigentums gelegt. Im Jahr 2015 wurden mehr als 1,1 Millionen Patente und mehr als eine Million Gebrauchsmuster angemeldet – damit ist China weltweit führend. Von dieser Entwicklung profitieren auch ausländische Unternehmen, die sich auf dem chinesischen Markt etablieren möchten und dort ihre Schutzrechte anmelden. Es lohnt sich daher der Blick ins Detail: Über die besonderen Herausforderungen, aber auch über die Chancen, die sich für Ihr Unternehmen mit einer Schutzrechtsanmeldung in China ergeben, informieren wir Sie in dieser Broschüre.

Download CFUpdate: Geistiges Eigentum in China

CFUpdate: Software-Schutz: So sichern Sie Ihre Ideen

Software findet sich heute in fast allen Bereichen unseres Alltags: ob im Smartphone oder im Auto, ob beim Arzt oder im Büro. Allein im Jahr 2014 wurden in Deutschland mehr als 19 Milliarden Euro mit Software umgesetzt. Um in einer so stark umkämpften Branche erfolgreich zu sein, sollten Unternehmen prüfen, wie sie ihre Leistungen vor Nachahmung schützen können. Softwarebezogene Erfindungen, für die ein Computer oder eine ähnliche programmierbare Vorrichtung nötig ist (sogenannte „computerimplementierte Erfindungen“), lassen sich in vielen Fällen durch Schutzrechte absichern. Diese sind ähnlich wie die Software, die sie schützen, immateriell – und damit bisweilen nur schwer zu begreifen. In unserem Leitfaden erläutern wir Ihnen, welche Schutzstrategien sich für welche Arten von Software jeweils anbieten.

Download CFUpdate: Software-Schutz

CFUpdate: Gewerbliche Schutzrechte auf Messen

Es ist Messezeit – Zeit, um Ihren Kunden und Branchenpartnern zu zeigen, wohin sich Ihr Unternehmen in den letzten Monaten entwickelt hat. Welche Ideen es vorangetrieben hat. Und welche Innovationen daraus entstanden sind. Sie haben nun auch Gelegenheit, neue Impulse fürs eigene Geschäft zu bekommen – zum Beispiel von anderen Ausstellern und Ihren potenziellen Wettbewerbern. Eine Messe ist also ein großer Markt an Möglichkeiten, eine wahre Plattform für Ideen – und damit auch für Fälschungen. Mit diesem Leitfaden können Sie sich darüber informieren, wie Sie das geistige Eigentum ihres Unternehmens schon im Vorfeld einer Messe schützen können. Und Sie erfahren, was zu tun ist, wenn Sie während einer Messe feststellen, dass ein Wettbewerber in Ihre eigenen Schutzrechte eingreift.

Download CFUpdate: Gewerbliche Schutzrechte auf Messen

CFUpdate: Schutzrechte in Deutschland - Erfolgsstrategien für Ihr Unternehmen

In einer globalisierten Wirtschaft, in der Unternehmen ihre Dienstleistungen und Waren über Kontinente hinweg austauschen – braucht es da überhaupt noch spezielle Kenntnisse über deutsche Schutzrechte? Und ob! Denn im gewerblichen Rechtsschutz wie in anderen Rechtsbereichen gilt das Territorialitätsprinzip. Jeder Staat gewährt souverän Rechte in seinem Territorium und bestimmt auch deren Grenzen. Im gewerblichen Rechtsschutz handelt es sich dabei um zeitlich und auf das Staatsterritorium beschränkte Ausschlussrechte, die anderen die Nutzung des Schutzgegenstands ohne Erlaubnis des Inhabers untersagen.

Download CFUpdate: Schutzrechte in Deutschland

Kanzleibroschüren

Elektrotechnik, Informationstechnologie und Mechatronik

Mehr als ein Drittel unserer Patentanwälte ist dem technischen Gebiet der Elektrotechnik, Informationstechnik und Mechatronik zugeordnet. Als Diplom-Ingenieure oder Diplom-Physiker verfügen sie über ein fundiertes Verständnis der Technik, aber eben nicht nur. Vielmehr verbinden sie ihre technische Expertise mit der patentrechtlichen, um unsere Mandanten im gesamten gewerblichen Rechtsschutz wirkungsvoll zu unterstützen.

Bereits unser Kanzleigründer Werner Cohausz war Elektrotechniker. Er hatte in den 20er-Jahren europaweit Patentverletzungsprozesse für die Firma Klangfilm geführt und brachte diese Erfahrung mit ein, als COHAUSZ & FLORACK 1954 gegründet wurde.

Download Broschüre Elektrotechnik, Informationstechnologie und Mechatronik

Maschinenbau, Verfahrenstechnik und Werkstoffe

Seit Gründung unserer Kanzlei im Jahre 1954 liegt ein Schwerpunkt unserer Tätigkeit im Bereich des Maschinenbaus. Führende Unternehmen der Stahlindustrie und der stahlverarbeitenden Industrie waren von Beginn an wichtige Mandanten und sind es noch heute. Ihr besonderer Bedarf an Patent- und Markenschutz hat den stetigen Ausbau unserer Kanzlei ganz wesentlich mit vorangetrieben.

Inzwischen sind wir in allen Gebieten des Maschinenbaus zu Hause. Zu unseren Mandanten zählen gegenwärtig Weltmarkt- und Branchenführer aus allen relevanten Bereichen des Maschinenbaus.

Download Broschüre Maschinenbau, Verfahrenstechnik und Werkstoffe

Chemie, Pharma und Life Sciences

Die Anfänge unserer Chemie-, Pharma- und Life-Sciences-Praxis liegen über zwei Jahrzehnte zurück. Seit 1990 betreuen wir Pharmaunternehmen, bald darauf folgten Chemie-Mandate aus der Papier-, Baustoff- und Pflanzenschutzindustrie. Weitere technische Schwerpunkte unserer Arbeit betreffen chemische Verfahren, wie solche zur Isolierung und Modifikation von organischen Grundstoffen für die Synthese. Parallel zur Etablierung der Kanzlei im Chemie-Patentwesen wurden wir auch zunehmend mit der Patentierung von biotechnologischen Erfindungen und gentechnischen Verfahren beauftragt.

Download Broschüre Chemie, Pharma und Life Sciences

Litigation und alternative Streiterledigung

„Das Recht ist für die Wachen“, „Vor Gericht und auf hoher See ist man in Gottes Hand“ etc. pp. An offensichtlich durch leidvolle Erfahrung geprägten Lebensweisheiten zur Prozessführung besteht kein Mangel. Nüchtern betrachtet ist der Gang vor Gericht in bestimmten Fällen die einzig richtige Wahl. Unsere Leistung besteht darin, unsere Mandanten in diesen Fällen mit hoher Fachkompetenz und persönlichem Engagement zu unterstützen.

Dass unser Kanzleisitz in Düsseldorf ist, liegt nicht nur an der Nähe zu vielen Mandanten. Vielmehr haben das Düsseldorfer Landgericht und das Oberlandesgericht in den 50er-Jahren des vergangenen Jahrhunderts den bis dahin in Patentstreitsachen führenden Gerichtsstandort Berlin abgelöst. An dieser Verlegung war unser Kanzleigründer Werner Cohausz im Hintergrund maßgeblich beteiligt. In der Folge hat sich Düsseldorf zum weltweit führenden Gerichtsstandort in Patentstreitsachen entwickelt.

Download Broschüre Litigation und alternative Streiterledigung

Marken, Designs und Wettbewerbsrecht

Im Bereich Marken, Designs und Wettbewerbsrecht stehen wir für jahrzehntelange Tradition und Erfahrung. Wir betreuen für unsere Mandanten mehr als 12.000 Marken im In- und Ausland und zählen damit zu den führenden deutschen Anwaltskanzleien im Bereich des gewerblichen Rechtsschutzes. Seit über 60 Jahren sind unsere Anwältinnen und Anwälte bei den Markenbehörden und Gerichten präsent. Präsenz schafft Vertrauen. Wir pflegen ein über Jahrzehnte aufgebautes Netzwerk mit Ämtern, Richtern und Anwaltskollegen, von dem gerade auch unsere Mandanten profitieren.

Download Broschüre Marken, Designs und Wettbewerbsrecht

Die Kanzlei Cohausz & Florack

Wir sind Patent- und Rechtsanwälte, spezialisiert auf gewerblichen Rechtsschutz, Wettbewerbsrecht, Urheberrecht sowie die angrenzenden Rechtsgebiete – national und international. Unsere Expertise umfasst alle technischen und naturwissenschaftlichen Fachrichtungen. Wir arbeiten im besten Sinn anwaltlich, aber auch als strategische Unternehmensberater für die rechtliche Seite Ihrer Marken- und Innovationspolitik. Unser Arbeitsstil, langjährige Verbindungen, persönliche Beziehungen zu Entscheidern, hohe Akzeptanz bei Gegnern und Kollegen gleichermaßen, aber auch Solidität und Augenmaß begründen unseren Ruf und unser Wachstum. Wir sind für Sie da. Von der fundierten Antwort auf Ihre schnelle Frage bis zum komplexen Verletzungsprozess auf internationalem Parkett.

Download Kanzleibroschüre

Kontakt zu Cohausz & Florack

Haben Sie Fragen, Wünsche oder Anregungen an uns? Wir freuen uns über Ihre Anfrage und stehen Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Allgemeiner Kontakt

COHAUSZ & FLORACK
Patent- und Rechtsanwälte
Partnerschaftsgesellschaft mbB

Bleichstraße 14
D-40211 Düsseldorf

Telefon: +49 211 90490-0
Telefax: +49 211 90490-49

www.cohausz-florack.de 

DOWNLOAD Anfahrtsskizze und Parkmöglichkeit Düsseldorf

Standort München

Maximilianstraße 13
D-80539 München

Telefon: +49 89 20300-6320
Telefax: +49 89 20300-6322

DOWNLOAD Anfahrtsskizze und Parkmöglichkeit München

mail@cohausz-florack.de

Pressekontakt

Haben Sie Fragen zur Kanzlei, benötigten Sie Informationsmaterial oder möchten Sie in unseren Presseverteiler aufgenommen werden? Dann wenden Sie sich bitte an unsere Marketingreferentin Christiane Hering.

Christiane Hering
Marketingreferentin 

Bleichstraße 14
D-40211 Düsseldorf

Telefon: +49 211 90490-0
Telefax: +49 211 90490-49

presse@cohausz-florack.de

Bewerberkontakt

Haben Sie Fragen zu einer offenen Stelle oder zum Berufsbild des Patentanwaltes oder des Patentanwaltsfachangestellten? Unsere Personalreferentin Frau Andrea Funk steht Ihnen gerne zur Verfügung.

Andrea Funk
Personalreferentin

Bleichstraße 14
D-40211 Düsseldorf

Telefon: +49 211 90490-0
Telefax: +49 211 90490-49

bewerbung@cohausz-florack.de