spotlight_on_China.jpg
/ Mathias Karlhuber, Dr. Natalie Kirchhofer

Spotlight on China - What you need to know on IP law and doing business in China

CFUpdate China IP Basics und CFTalks China IP and Business Insights am 16. Mai 2017 in Düsseldorf

Nach Angaben der deutschen Industrie- und Handelskammer (DIHK) überholte China die USA im Jahr 2016 als Deutschlands wichtigster Handelspartner. Doch für Unternehmen, die in China tätig oder bereits aktiv sind, ist der Schutz ihrer Technologie, ihres Know-hows und ihres geistigen Eigentums (IP) vor Diebstahl und Plagiat ein zentrales Anliegen.

Aber das ist nur die eine Seite der Medaille. Statistiken zeigen, dass chinesische Unternehmen sehr aktiv in der Schaffung und Durchsetzung ihrer eigenen IP sind. Sie nutzen aktiv das chinesische IP-System, das bereits heute hoch entwickelt ist. Daher sind ausländische Unternehmen gut beraten, die chinesische IP-Landschaft sorgfältig zu erforschen und das IP-System zu ihrem eigenen Vorteil zu nutzen. Nach Zahlen ist China schon jetzt, mit mehr als 2 Millionen Patent- und Gebrauchsmuster-Patentanmeldungen und mehr als 3 Millionen Marken- und Design-Patentanmeldungen pro Jahr, bei weitem der wichtigste IP-Standort der Welt.

Unser duales englischsprachiges Seminar Spotlight on China vermittelt Ihnen vieles, was Sie über IP-Recht und Business in China wissen müssen.

Der erste Teil des Seminars ist ein CFUpdate-Event. China IP Basics bereitet mit Einführungsvorträgen von erfahrenen Patentanwälten die Grundlage und berichtet über die neuesten Entwicklungen in der Patentdurchsetzung, bei Patentstreitigkeiten und dem Know-how-Schutz in China. Dieses grundlegende CFUpdate Seminar empfehlen wir, wenn Sie eine umfassende Einführung oder eine Auffrischung Ihrer Kenntnisse über die Erlangung und Durchsetzung Ihrer Patente und Ihres Know-how in China erhalten möchten.

Der zweite Teil des Seminars, China IP and Business Insights, ist eine CFTalks Veranstaltung und vertieft die Informationen vom ersten Teil. Hier wird Ben Wang, ehemaliger Leiter Patente China für Unilever, verschiedene strategische Aspekte der IP-Verfolgung und Rechtsstreitigkeiten aus seiner Business-Perspektive beleuchten. In einem Hands-on-Case-Bericht wird Susanne Szczesny-Oßing, Aufsichtsratsvorsitzende der EWM AG, über die Do's and Don'ts der Geschäftsführung in China berichten. Professor Taube, eine Koryphäe auf dem Gebiet der ostasiatischen/chinesischen Wirtschaftsstudien, wird uns seine globale Perspektive auf "China at the Crossroads - global value chains and domestic demand" näherbringen. Die Veranstaltung wird durch eine Podiumsdiskussion über erfolgreiche Geschäftsinteraktions- und Verhandlungsstrategien in China abgerundet.

Die CFUpdate- und CFTalks-Teile des Seminars ergänzen sich und können sowohl nacheinander als auch einzeln besucht werden. Die Teilnahme am CFUpdate China IP Basics ist keine Voraussetzung, um am CFTalks China IP and Business Insights teilzunehmen. Wie immer, gibt es genügend Zeit zum Networking und für eingehendere Gespräche mit den Referenten und Diskussionsteilnehmern.

CFUpdate und CFTalks von COHAUSZ & FLORACK richten sich an aktuelle Mandanten und interessierte Unternehmen. CFTalks ist ein Forum, in dem renommierte Experten aus dem In- und Ausland kompetent und umfassend über aktuelle Entwicklungen, Strategien und Trends im IP-Recht informieren. CFUpdate ist ein Kursformat, in dem Fachleute den Teilnehmern grundlegende und fundierte Kenntnisse über praktische Aspekte des IP-Rechts zur Verfügung stellen.
 

Zurück zu den aktuellen Blogbeiträgen