Pressemitteilung.jpg
/ Dr. Christoph Walke

Neuer Patentanwalt im Team von Cohausz & Florack

Dr. Peter Reckenthäler verstärkt das E-Technik-Team der Kanzlei

Düsseldorf, 13. Mai 2019 – Cohausz & Florack (C&F) holt sich weitere patentanwaltliche Expertise ins Haus: Seit März 2019 ergänzt Dr. Peter Reckenthäler das interdisziplinäre Team der Kanzlei insbesondere im Bereich Elektrotechnik.

Dr. Reckenthäler hat nach seinem Physikstudium in Bonn und Madrid und seiner Promotion am Max-Planck-Institut für Quantenoptik in Garching bei München in einer Münchner Kanzlei seine Ausbildung zum Patentanwalt absolviert. Seit 2013 ist er als deutscher Patentanwalt und seit 2014 als Vertreter vor dem Europäischen Patentamt zugelassen.

Er betreut im Rahmen seiner patentanwaltlichen Tätigkeit vor allem technische Schutzrechte für nationale und internationale Unternehmen. Dr. Reckenthäler besitzt nicht nur Erfahrung in Bereichen allgemeiner physikalischer Technik, sondern ebenfalls Erfahrung in Bereichen der Nachrichten-, Mobilfunk-, Laser-, Medizin-, Werkstoff- und allgemeiner Elektrotechnik. Zu seinen Tätigkeiten gehören sowohl die Erstellung von Rechtsbeständigkeits- und Freedom-To-Operate-Gutachten als auch die Ausarbeitung von Patentanmeldungen. Zudem vertritt er Mandanten der Kanzlei in Patenterteilungs-, Einspruchs- und Patentstreitverfahren. 

„Mit seinem technischen Fachwissen und seiner patentrechtlichen Erfahrung wird Dr. Peter Reckenthäler unsere Mandanten in vielfältiger Weise unterstützen und unser Team bereichern“, sagt Dr. Christoph Walke, Patentanwalt und Partner von C&F.

Zurück zu den aktuellen Blogbeiträgen