Landgericht_München.jpg
/ Gottfried Schüll

Neue Patentstreitkammer am Landgericht München I

Düsseldorf, 14.07.2021 – Das Landgericht München I richtet zum 16. August 2021 eine dritte halbe Patentstreitkammer ein. Als Grund nennt die Behörde die stetig steigenden Eingangszahlen in Patentstreitsachen. Den Vorsitz der neuen Patentstreitkammer soll der Vorsitzende Richter Dr. Georg Werner übernehmen. Über die weitere Besetzung will die Behörde zu einem späteren Zeitpunkt informieren.

„Der Ausbau am Landgericht München I zeigt deutlich, wie hoch die Anziehungskraft der deutschen Gerichtskapazitäten für innovative, weltweit agierende Unternehmen ist“, sagt Gottfried Schüll, Patentanwalt und Partner von Cohausz & Florack (C&F). Insgesamt existieren nun in Düsseldorf, München und Mannheim, den Hauptstandorten für Patentverletzungsverfahren in Deutschland, acht Patentstreitkammern, an denen hoch spezialisierte Richter tätig sind.

Zurück zu den aktuellen Blogbeiträgen